wildnis

märkische szenerien #1

25. September bis 30. Oktober 2015
alte feuerwache, berlin

 

 

 

Ein wie ein Urwald erscheinendes Dickicht befindet sich inmitten von Korn- und Maisfeldern, ein kleiner unzugänglicher Bachlauf direkt jenseits einer Landstraße. Ein sumpfiges Stück Wald, von der Forstwirtschaft nicht genutzt, wird verortet durch einen gelben Stab der Vermessungstechnik. Gerald Christ findet Inseln in der Kulturlandschaft um Berlin und Brandenburg, Orte an denen die Natur sich ihre Herrschaft über kulturelle Eingriffe erhalten oder zurückerobert hat. Dokumentarisch, als horizontal orientierte fotografische Partituren und in überraschenden Perspektiven präsentiert uns Gerald Christ diese „Wildnis“ in großformatigen Bildtafeln.

Marcus Kaiser, Kurator der Ausstellung